Der Schrecksenmeister

Der Schrecksenmeister

Der Schrecksenmeister

Roman

In Sledwaya, der ungesundesten Stadt Zamoniens, ist Echo, das sprechende Krätzchen, in allergrößte Schwierigkeiten geraten. Um nicht zu verhungern, musste es mit dem bösartigen Schrecksenmeister und allmächtigen Beherrscher der Stadt Succubius Eißpin einen verhängnisvollen Pakt schließen: Der Schrecksenmeister muss Echo bis zum nächsten Vollmond durchfüttern – und darf ihn dann als Gegenleistung schlachten und sein wertvolles Kratzenfett auskochen. In seiner Not sucht Echo Hilfe bei Izanuela Anazazi, der letzten Schreckse von Sledwaya. Diese erweist sich aber als  wenig zuverlässige Partnerin in einem dramatischen Kampf auf Leben und Tod.

»Walter Moers treibt sein wortspieltriebhaftes Märchen so rasant durch Witz und Schock, dass sich die Damen Rowling und Funke nur mit dem Sprung zum Betthupferl retten können.« Abendzeitung

Links

Der Schrecksenmeister auf Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Schrecksenmeister