Aktuelles Projekt

DIE STADT DER TRÄUMENDEN BÜCHER - Ein Roman wird zur Graphic Novel

Seit mehreren Jahren hat Walter Moers zusammen mit dem Illustrator und Comiczeichner Florian Biege an einer Umsetzung des Zamonienromans »Die Stadt der Träumenden Bücher« in eine Graphic Novel gearbeitet. Nun kann das opulente Werk endlich erscheinen, in zwei Bänden: im November 2017 Band 1 und im Januar 2018 Band 2.

Diese Graphic Novel, für die Walter Moers das Szenario gezeichnet und die Texte geschrieben hat, und die von Florian Biege am Computer in Farbe gemalt worden ist, darf man zu den aufwändigsten Comicproduktionen unserer Zeit zählen. Die beiden Künstler haben bereits in die Vorbereitung dieser Zamonic Novel jede Menge Zeit und Energie investiert, um ihrem eigenen Qualitätsanspruch, aber auch den Erwartungen einer gespannten Fangemeinde gerecht zu werden. Das Ergebnis ist eine Adaption des Romans, die ohne Handlungskürzungen eine Fülle von faszinierenden Visualisierungen bietet, die den Kontinent Zamonien erstmalig lebendig werden lässt. Protagonisten, Nebenfiguren, Schauplätze, Architektur – aus dem Kopfkino des Romans wird das Bilderkino der Graphic Novel.

Um allen Aspekten des Romans gerecht werden zu können, umfasst diese außergewöhnlich elaborierte Adaption zwei Hardcover-Bände. In Band 1 ergänzen eine vierseitige Ausklapptafel und ein reich illustriertes Glossar die Bildergeschichte und zeigen eindrucksvoll, wie Walter Moers selbst sich sein Zamonien in allen Details bildlich vorstellt. Band 2 enthält ein mehrseitiges »Making of« und dokumentiert die Zusammenarbeit der beiden Künstler.

In der nächsten Zeit wird Walter Moers Einblicke in die Entstehungsgeschichte dieses einmaligen Projektes geben.

Die Stadt der Träumenden Bücher. Graphic Novel. Teil 1: Buchhaim

Die Stadt der Träumenden Bücher. Graphic Novel. Teil 2: Die Katakomben